owg-logo
erste adresse
vorteile
Das Prinzip der Wohnungsgenossenschaften gibt es seit der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts. In dieser Zeit rasanten Städtewachstums war Wohnraum knapp und teuer und die Hygiene schlecht - die ersten Genossenschaften entstanden. Diese überlebten jedoch die Wirtschaftskrise von 1874 nicht. Erst 15 Jahre später ermöglichte ein neues Gesetz die Gründung von Genossenschaften mit begrenzter Haftungspflicht.
aktuelles

organe owg


 
 

Die OWG – ein modernes Unternehmen

Die OWG ist organisiert wie ein modernes Wirtschaftsunternehmen. Das oberste Organ unserer Genossenschaft ist die Vertreterversammlung, die mindestens einmal im Jahr einberufen wird. Die teilnehmenden Vertreter beschließen den Jahresabschluss des Vorjahres, entlasten den Vorstand und den Aufsichtsrat und wählen den Aufsichtsrat.
Der Vorstand leitet die Genossenschaft in eigener Verantwortung und hat dabei die Grundsätze von Kostendeckung, Wirtschaftlichkeit und Leistungsfähigkeit zu beachten.
Er vertritt die Genossenschaft gerichtlich und außergerichtlich und hat auf Verlangen dem Aufsichtsrat über seine Geschäftsführung und die genossenschaftlichen Angelegenheiten zu berichten.